Wozu so eine Zwangsdiät gut ist

Nun esse ich ja seit guten zwei Wochen zwangsweise diabetikergerecht. Zu Beginn schien mir diese Aufgabe fast über den Kopf zu wachsen, denn es ist nicht einfach, ein Mittagessen auf denTisch zu bringen, das zum einen in überschaubarer Zeit zubereitet ist, zum anderen den Kindern schmeckt UND mir/meiner Situation gerecht wird.

Inzwischen sehe ich das ganz anders. Ich habe recht gut heraus, was / welche Nahrungsmittelkombis ich gut vertrage und tausche Zutaten, die die Kids ablehnen, einfach gegen akzeptierte Alternativen aus. So gibt’s, wenn ich mir ein Stück Lachs gönne, einfach noch ein paar Fischstäbchen dazu oder ich mache zwei Gemüse, den Fenchel für mich, die Karotten für die Kinder usw. Das ist definitiv ein Mehraufwand, aber es geht besser, als ich gedacht habe – und, was mir viel wichtiger ist – ich betreibe ihn GERNE, einfach, weil es mir Spaß macht und gut tut, endlich mal wieder zu essen, was MIR schmeckt! Im Laufe der Woche ging mir nämlich auf, dass ich in den letzten Jahren viel zu viel Rücksicht auf die Kinder genommen habe. In den letzten 10 Tagen habe ich mindestens 5 Gemüsesorten zu mir genommen, die ich nur noch aus der Auslage im Supermarkt kannte…. Und es tut so verdammt gut! Die Kinder würden den aktuellen Zustand wohl anders beschreiben, die sind eher „not amused“, aber das ist mir echt gerade mal komplett egal!  😉

Auch wenn sie das sicher nicht nachvollziehen können, denke ich, dass sie dadurch auch wieder die große Chance bekommen, andere  Geschmäcker auszuprobieren und vielleicht, vielleicht ja so nach 5-10 mal „nur einen Bissen probieren“ womöglich am einen oder anderen Menübestandteil doch Gefallen finden werden. Wer weiß… Es ist auf jeden Fall sicher besser, als immer nur zwischen Karotte und Brokkoli zu wechseln, da wird man ja bekloppt auf die Dauer….!

Ich für meinen Teil jedenfalls habe an meiner Ernährungsumstellung einen solchen großen Gefallen gefunden, dass ich sie ganz sicher auch nach der Schwangerschaft beibehalten werde. Endlich wieder so richtig gesund und vitalstoff-strotzend essen, njam, das ist so fein! Und noch dazu fühle ich mich um so vieles besser! Mir geht’s so gut wie seit Ewigkeiten nicht. Das möcht ich nicht mehr hergeben! Drückt mir die Daumen, dass ich durchhalte! Mein Mann zieht zum Glück mit, das ist schon die halbe Miete…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s