Geburtstag – schon wieder?!

Gestern hatte ich einen wunderschönen Tag! Morgens wurden mir kleine Geschenke übergeben, eingewickelt in selbst gemalte Bilder. Ich hatte mir ja nix Großes gewünscht, weil ich lieber „Budget“ fürs Wohnzimmer haben wollte. Dann, als die Jungs beide an Ort und Stelle waren, sind der Göttergatte und ich mit der Maus lecker frühstücken gegangen. Das liebe ich! Die Maus war – wie fast immer – sehr pflegeleicht und nett und hat uns unser Mahl genießen lassen. Ich hatte ein großes Frühstück mit Schinken, Käse, Ei, kleinem Müsli, Kräuterquark und Marmelade, dazu eine Latte und einen frischgepressten Orangen-Karottensaft. Der Göttergatte hatte erst ein wenig Pech mit seinem Weißwurstfrühstück, wurde dann aber vom Chef des Hauses mit einem Omelette mit Krabben, Zucchinistreifen und Limettensoße getröstet und die Maus nuckelte hingebungsvoll an einem Stückchen Hefezopf.

Danach sind wir noch durch den ums Eck gelegenen Med-iam-arkt geschlendert und der Göttergatte hat mir ein iPad in die Hand gedrückt. OMG, Mist, schon angefixt! Oh Mann, ist das toll! Also, wenn ich wieder arbeiten geh, will ich auch unbedingt eines! Und der Mann muss endlich nicht mehr dauernd Augenrollen ernten, wenn er davon spricht, sich eines leisten zu wollen . 😉

Mittags sind wir mit den Kindern zum Burgeressen gegangen, denn die lieben das ab und zu und so kamen wir nicht in Verlegenheit, irgend einen Teller voll irgendwas bestellen zu müssen, schließlich waren wir immer noch ziemlich satt vom Frühstück. Wir haben den Gastraum wieder mal ganz schön aufgemischt, die Maus hat in den höchsten Tönen gequietscht und der Kurze hat auf der Sitzbank den „Schmutzige-Hände-Tanz“ getanzt, während er auf eine vom Papa organisierte Serviette wartete.

Wieder Zuhause durften die Jungs ein knappes Stündchen TV und Computer nutzen, die Maus schickten wir mit der Tochter einer guten Freundin auf Kinderwagen-Ausfahrt und wir legten uns ins Bett! Am hellichten Tag! Oh, war das schön… einfach nur schlafen, herrlich! Was für ein Geschenk! 😀

Später gab es dann noch den obligatorischen Familien-Geburtstagskaffee, ich hatte allerdings nichts gebacken, irgendwie konnte ich mich nicht aufraffen, das für meinen eigenen Geburtstag zu tun. Dafür gabs leckere Muffins vom Bäcker, bei dem wir gefrühstückt hatten. „Pina-Colada“, „Himbeer-Sahne“ und solch herrliche Sorten.

Heute ging es dann weiter mit feiern – vier Freundinnen (von denen mir eine eine total leckere „Zitronengötterspeisetorte“ gebacken hatte, yummi, Danke!) kamen zum Frühstücken und mein Mann gab den Lakaien 😉 Schön wars! Ich habe meinen Geburtstag dieses Jahr wirklich genossen. Und das, obwohl ich (was, schon????) 42 wurde. Dass das die Antwort auf den Sinn alles Lebens ist, lässt mich diese Zahl etwas leichter ertragen. 😉

…und zum Schluss noch die Anekdote des (gestrigen) Tages:

Delfin (Handpuppe, ich) und Bär (Kuscheltier, der Kurze) unterhalten sich:
Delfin: „Bär, wann hast du denn eigentlich Geburtstag?“
Bär(überlegt): „….aaaam….vierzigsten Vozember!“

😀

Advertisements

7 Gedanken zu „Geburtstag – schon wieder?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s