Wohn-Upgrade in der Küche mit Mobiliar vom Schweden

Heute waren wir mit versammelter Mannschaft beim Möbelschweden um ein paar Kleinigkeiten zu besorgen und gleich noch dort zu Mittag zu essen. Unter anderem besorgten wir einen ANTILOP Hochstuhl in Weiß mit Tablett. Wir hatten in der Küche nämlich bis dato den Stokke vom Kleinen für die Maus stehen, aber der hat kein Tablett und das Stokketablett kostet so viel wie drei Antilops plus Tisch! Außerdem ist es sehr ausladend und wir haben nicht sooo viel Platz, deshalb können wir sie auch nicht einfach mit an den großen Tisch setzen.

Als wir also mit unserem neuen Stühlchen heimkamen und er aufgebaut war, fiel mir ein, dass es da noch so ein paar halbvergessene Schätze gibt, die ich mal besorgt, dann aber doch nicht gebraucht habe. Und schwupp! war aus dem schlichten Antilop ein stylishes Accessoire für unsere Küche geworden, in der neben Kirschbaum die Farben Weiß, Schwarz und Apfelgrün dominieren:

Gestatten: Das kleine Küchenmonster isst mit 😀

Netter Nebeneffekt: Der Göttergatte entdeckte beim Anstehen im Restaurant einen Hinweis auf eine Tagesaktion, dank derer wir nun für die Höhe unsrer Restaurantrechnung – gute 30 Euro – einen Einkaufsgutschein mit nach Hause nehmen durften. Somit haben wir heute quasi alle Mann hoch umsonst zu Mittag gegessen! Cool!

Advertisements

3 Gedanken zu „Wohn-Upgrade in der Küche mit Mobiliar vom Schweden

    • Du, das sind Walltattos, die ich vor guten zwei Jahren mal im Netz bestellt hab. Ich hab grad nachgeguckt, inzwischen gibts die bei Design3000 und sie heißen „Küchenmonster“. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s