Sommerpause – oder auch nicht

Irgendwie. Ich komm grad nicht zum Schreiben, hab auch keine Lust und auch wenn der Sommer zu wünschen übrig lässt (Frühling, Sch…e, Herbst und Winter?!?!) so sind doch Schul- und Kitaferien und der Göttergatte muss noch ne Woche arbeiten. Drei Kids den ganzen Tag im Haus, puh. Ich bin ganz schön am Limit. Jeder von den Dreien ist zur Zeit gerade ganz schön fordernd. Jeder auf seine Weise. Die Kleine ist so mobil geworden, sie klettert überall hoch und ich bin den lieben langen Tag damit beschäftigt, sie wieder runterzupflücken oder zu sichern. Der Kurze testet wieder fröhlich Grenzen aus und kann immer noch nicht gelassener damit umgehen, wenn es nicht nach seinem Kopf geht und der Große ist ziemlich schnell beleidigt oder „überfordert“, wenn man ihn aus seiner Ferienlethargie reißen will/muss. Hmpf.

Trotzdem hab ich ein paar Projekte vor – das Zimmer des Großen soll neu hergerichtet werden, jetzt wo er in die weiterführende Schule kommt. Er bekommt jetzt einen Arbeitsplatz im Zimmer, damit er seine Hausaufgaben in Zukunft dort erledigen kann und nicht mehr mich mit seiner daraus resultierenden Saulaune beehrt… 😉

Außerdem wollen wir in den kommenden drei Wochen, die wir Zuhause verbringen werden, immer mal wieder schöne Tagesausflüge unternehmen. Hoffentlich gibts auch gute Tage, so wettermäßig…

Ich meld mich wieder, wenn mir danach ist! 🙂 Bis dann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s