Medien-Frust

Irgendwie bläht mich zur Zeit ziemlich viel an….. ich habe überhaupt keinen Nerv mehr auf mein „soziales Netzwerk“, das mich seit dem letzten Update vor 16 Tagen völlig ohne irgendeinen Kommentar gelassen hat, auch keinen Nerv auf blöde, sinnentleerte Fernsehsendungen oder das Lesen der gefühlt Drei-Millionsten-Nachricht aus dieser Welt, an der ich eh nix ändern kann. Und trotzdem hänge ich vor der Kiste, vor der großen wie vor der kleinen. Und DAS nervt mich noch viel mehr. Am liebsten würde ich sämtliche neue Medien mal eine Weile weglassen – vielleicht ausgenommen das Bloggen und richtiges „Arbeiten“ (also Termine verwalten, wichtige Mails verfassen etc.). Und bekomme es doch nicht auf die Reihe. Abends bin ich so müde, dass ich mich kaum noch zu irgendwas aufraffen kann und hänge dann doch wieder am Kabel. Und das auch noch viel zu lange, bis Mitternacht. Was zur Folge hat, dass ich auch noch weiterhin zu wenig Schlaf bekomme – und wieder müde bin – Teufelskreis….Bäh. Mag mich grade selber nicht. 😦

Advertisements

8 Gedanken zu „Medien-Frust

  1. ui, das hatte ich auch. habe dann den fernseher verschenkt… viel fernsehen ist, glaube ich, ein sicheres zeichen von zu viel stress = fluchtwelt. vllt gibt es irgendeine alternative wie früh ins bett gehen und sich massieren lassen … oder so.oder badewanne… oder eine schöne dvd ohne werbung… oder malen, achne, das machst du ja schon. 😉 ganz liebe grüße, mara

    • Fernseher verschenken ginge wohl nicht, da würden mich meine Männer lynchen! 😉 Und malen…. tja, was soll ich sagen – vielleicht sollte ich genau das mal wieder tun. Ich male/bastle/handwerke nämlci hzur Zeit so gut wie gar nicht. Das wäre auf jeden Fall befriedigender als das „sich Zuschütten“ mit unnötigem Input. Danke für Deinen Gedankenanstoß! 🙂

  2. ich male auch am abend und höre dabei ein hörbuch, während mein mann die kinder in die betten verfrachtet 😉 , da kann ich richtig drin versinken. wichtig ist, dass man sofort anfangen kann, also nicht erst noch großartig aufbauen muss. viel erfolg! (es ist immer ein schönes gefühl, wenn man ein kunstwerk kreiert hat) liebe grüße, mara ps was ist esspapier?

    • Ja, das hört sich toll an! Leider ist mein Mann 80% seiner Arbeitszeit auf Dienstreisen und nur Fr-Abend bis Mo-Früh zuhause, so dass ich die Kids selber ins Bett bringen muss. Aber seit ein paar Wochen lässt sich der Mittlere zum Glück auch vom Großen ins Bett verfrachten, was mir dann Freizeit ab ca. 19:30 Uhr statt erst gegen 21.00 Uhr beschert. Vielleicht sollte ich einen Abend in der Woche zum „Mama-malt-Tag“ ausloben und darauf bestehen, dass ich an diesem Abend NICHT mit Zubettbringen an der Reihe bin. 😉 Leider kann ich mein Malzeug nirgends stehen lassen – wir wohnen zwar in einem Haus, aber es sind alle Zimmer belegt – schließlich sind unsere drei Kids alle unterschiedlich alt und haben somit alle ein eigenes Zimmer. Im Arbeitszimmer meines Mannes ist auch nicht wirklich Platz und ich selber habe schlichtweg kein Zimmer, wenn man mal von der Waschküche absieht. 😉 Mal sehen, vielleicht finde ich trotzdem einen Weg. PS: Esspapier ist ein grausliges Kinderzeugs, eigentlich sind es schlichtweg eine Art rechteckige, eingefärbte Backoblaten. Musst mal im Supermarkt gucken, das gibts bestimmt! LG ALeXX

  3. Den Artikel könnte ich 1 zu 1 in mein Blog kopieren. Mist, oder? Und dabei müsste ich ja eigentlich noch etwas für’s Studium tun…aber da hänge ich dann auch so vor’m Bildschirm. Und EIGENTLICH gäbe es 1000 Dinge zu tun, auch schöne, Herbstschmuck basteln, nähen, etc. *megaseufz*

    • Ganz genau das ist es, was mich auch anbläht – es bleiben ja auch viele schöne Dinge auf der Strecke, nicht nur die nervigen wie die Küche mal wieder wirklich ordentlich aufräumen etc… 😦 Ich hab überlegt, ob ich mir nicht so eine Stoppuhr wie beim Schach zulegen soll, so eine richtig große, die ich auf den Tisch neben den Laptop stelle und die ich immer starte, wenn ich „Sinnlos-Kram“ im Netz begucke, die dann einfahc die insgesamte Zeit am Tag mitzählt – und wenn ich bei einer Stunde angekommen bin, dann wars das eben für den Rest des Tages… Mal sehen, wenn ich mir wirklich eine besorge, werde ich auf jeden Fall drüber berichten! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s