Tagesbilanz

  • der gefühlt 475. Frühstart in den Tag (5 Uhr!!!)
  • von viertel nach sieben bis kurz vor neun noch mal geschlafen, allerdings im Wohnzimmer mit entsprechender Geräuschkulisse
  • 1x ausgiebiges Duschen & Pflegen
  • 1 Wochenendeinkauf mit Maus
  • 1 Kurztrip ins Spielwarengeschäft für den windpockengeplagten Kurzen
  • 6 Stunden auswärts. ALLEINE.
  • davon gute vier Stunden ausgiebiges Shopping. Erfolgreich.
  • alleine ca. 1 1/2 Stunden davon, bis ich „runterkam“ und bei mir selber angekommen war
  • Heerscharen von Leuten. Mit Kids wär ich wahrscheinlich durchgedreht. So wars mir einfach wurscht. 🙂
  • 1 blaue Jeans, 1 schwarze Jeans
  • 1 Paar braune Schnürstiefel mit Schnalle und Profilsohle
  • 1 kuschlige Winterjacke mit riesigem Kragen
  • 1 graukarierter Dufflecoat
  • ein schokobrauner Poncho mit lustigen kleinen Fell-Pompons dran
  • 2 weiche, kuschlige Schals mit jeweils passenden Handschuhen
  • 1 abgefahrener, quergestreifter  Riesenzottelpulli –> Lieblingsteil!
  • mich das erste Mal seit langer Zeit wieder breit im Spiegel angegrinst
  • 2 Ketten (zum Pulli!)
  • 1 Haarklammer
  • nicht zu Mittag gegessen und trotzdem null Hunger verspürt
  • 1 superleckere frische Saftkreation inhaliert
  • ca. 7x das Lieblings-Liebeslied ganz laut im Auto gehört und mitgegrölt
  • meinen Mann vermisst. Sehr.
  • Zeit mit meinem Mann vermisst. Auch sehr.
  • die Liebe und meine innere Kraft, sie zu spüren und auch auszudrücken, vermisst
  • Eine ganz wichtige Erkenntnis mit nach Hause genommen: ich bin NICHT depressiv, nur komplett erschöpft und überarbeitet. Und ich hab meine Kids „über“. Nicht dass ich sie nicht mehr lieb hätte, aber ausnahmslos jeder, den man UNUNTERBROCHEN um sich hat, geht einem irgendwann auf den Keks. Die Pause tat sehr,sehr gut!
  • Ich will ab sofort regelmäßig so eine Auszeit haben. Ich habe viel zu lange drauf verzichtet.
Advertisements

8 Gedanken zu „Tagesbilanz

  1. Das hört sich prima und sehr erfolgreich an und jetzt möchte ich alles sehen 🙂 So eine Auszeit ist auch wirklich sehr wichtig, so richtig merkt man es erst hinterher oder wenn es schon fast zu spät ist. Ich freu mich sehr für dich!

  2. Das klingt (jetzt hätte ich fast ‚klinkt‘ geschrieben…klinkelinkelink…ts.) doch super! Ich war auch shoppen – online. Bekomme demnächst ein großes Paket… 😉

  3. Ich warte auf die virtuelle Mode-Show, besonders der Pulli würde mich interessieren… schön, dass du Zeit für dich genommen hast. Dann fühlt man sich wieder einigermaßen wie ein Mensch, oder? Liebe Grüße und dir eine schöne Woche. Mara.

  4. Puh, Ihr Lieben! Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass ihr neugierig auf die Teile seid. Ich weiß nur nicht, ob und wie ich es demnächst hinbekomme, das zu verwirklichen. Hier ist ja mal wieder Land unter – der Kurze hat Windpocken… :-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s