Schon wieder so lange nichts gebloggt….

Fast zwei Wochen Stille – es ist nichts Dramatisches passiert, aber es war auch irgendwie so viel los, dass ich einfach keine Zeit gefunden habe (und mir vor allem die Energie dazu fehlte), Neues zu berichten.

Mir selber ging es jetzt eine ganze Weile lang ziemlich schlecht. Ich fühlte mich nur noch schlapp, müde, kraftlos, deprimiert. Richtig krank war ich nicht, aber „gesund“ fühlt sich definitiv anders an. Ich grübelte herum, wo die Gründe dafür liegen konnten. Und kam auf den Verdacht, dass sich mal wieder zu viel „Candida Albicans“ in meinem Körper herumtreibt. Dafür bin ich anfällig und der macht genau das mit mir – ich fühle mich elend. Also beschloss ich Anfang der vergangenen Woche, die Reißleine zu ziehen und verzichte seitdem fast völlig auf Zucker. Ich mache zwar keine „klassische“ Candida-Diät, d.h. ich esse weiterhin Brot mit Hefe und auch ab und an Obst, aber ich verzichte auf die totalen Zuckerbomben wie Marmelade, Süßigkeiten aller Art, Kekse, Kuchen, Fruchtjoghurts und vor allem auch Saftschorlen. Am Dienstag habe ich damit begonnen und fühlte mich bereits am zweiten Tag schon deutlich besser. Positiver Nebeneffekt des Ganzen – eine leichte Gewichtsabnahme. Ich muss nicht wirklich hungern, aber unterm Strich spare ich doch eine deutliche Menge an Kalorien ein. Und leider hatte sich die Völlerei der Advents- und Weihnachtszeit  mal wieder mit ein paar weiteren Kilos an meinen Hüften festgesetzt. Als ich im Januar feststellen musste, dass nun auch die zweitgrößten Jeans meiner Kollektion, die von 42 bis 48 reicht (also die 46er) knapp wurden, wurde mir ganz angst und bange…. 😦

Also gehe ich nun dagegen an und es tut mir sehr gut. Ich hoffe nur, dass ich es dieses Mal etwas disziplinierter durchhalte als letztes Jahr, als ich schon mal versuchte, von diesem grässlichen Gewicht herunterzukommen.

Seit drei bis vier Tagen fühle ich mich nun wie schon erwähnt wieder viel energetischer und bekomme auch wieder viel mehr erledigt. Ich hoffe, dass sich das ab sofort auch wieder in der Menge der Blogartikel niederschlagen wird…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s