Ab morgen geht es in den Kindergarten!

Es ist so weit: ab morgen geht unsere Maus endlich auch in den Kindi. Seit Monaten muss ich sie quasi „mit Gewalt“ aus der Einrichtung zerren, wenn wir morgens den goßen Bruder dort abgegeben haben. Die Jungs sind jeweils erst mit drei Jahren in den Kindergarten gekommen, aber die Maus ist so versessen darauf (und auch von ihrer Persönlichkeit und von der Entwicklung her m.E. bestens geeignet), dass wir uns dieses Mal anders entschieden haben.

Traditionell gibt es in unserer Familie zu diesem Ereignis eine „Kinditüte“. In der Tüte befindet sich  – ganz wie in einer Schultüte – ein wenig Spielzeug, ein Buch und ein paar Süßigkeiten. Die Tüte ist natürlich viel kleiner, als eine Schultüte. Und außen an der Tüte hängt ein Maskottchen, das das Kind in den Kindergarten begleiten wird und dort an der Garderobe hängend auf es aufpasst. Bei unserem Großen war das ein Pferdchen, beim Kurzen eine Biene und bei der Maus ist es nun ein Marienkäfer:

Marienkäfer sind die Lieblingstiere der Maus 😀

Viele Gefühle treiben mich um….

Zum einen freue ich mich für die kleine Madame und auch für mich – eine neue Freiheit bricht an! Seit bald fünf Jahren war ich nun nicht alleine Zuhause, sondern hatte immer ein Kleinkind an meiner Seite. Und nun ist das vorbei. Ich habe zwar unheimlich viel zu erledigen, was in diesen Jahren liegen geblieben ist, aber natürlich werde ich mir auch mal die eine oder andere Pause gönnen, zum Beispiel ein ausgiebiges Frühstück mit meinem Göttergatten, wenn er im Homeoffice ist. 🙂

Zum anderen bin ich natürlich auch wehmütig. Eine Ära geht zu Ende!

Und ich bin ein wenig ängstlich, was ihre Kindizeit angeht. Die Zeiten sind nicht gut für Kinder in Tagesstätten. Es fehlen Erzieherinnen, der Wechsel ist enorm hoch, da kommt einfach keine Kontinuität zustande! Wobei ich mir sicher bin, dass sie das besser wegstecken wird, als unser Kurzer, der zur Zeit mal wieder überhaupt nicht gerne in die Kita geht und den Stress durch üble Aggressionen abreagiert…. 😦

Ich hoffe jedenfalls das beste für sie und ich bin mir sicher, dass ihr das alles viel Spaß machen wird!

Advertisements

4 Gedanken zu „Ab morgen geht es in den Kindergarten!

  1. Ich weiß auch nicht wie ich den Minimutzel noch ein Jahr zurück halten soll, er kommt auch erst mit 3 in den Kindergarten und würde am liebsten schon jetzt hin. Im Gegensatz zum Großen, wenn er erstmal da ist, ist alles gut aber im Auto weint er immer und will mit mir zurück.
    Die Tüte und auch die Tradition bei euch finde ich total süß! Ich wünsche eurer Maus einen tollen Start!

    • Danke! Sie war zwei Stunden dort (ohne mich) und es lief super! Zwei Mal hat sie scheinbar einen kleinen Hänger gehabt, ließ sich aber von der Erzieherin umgehend trösten und alles war wieder gut. Hurra! 😀
      Kann denn Euer Minimutzel nicht schon früher in den Kindi?

  2. Ich habe persönlich die Kita als Kind geliebt. Wie war es bei euch?
    Meine Tochter fand es ganz am Anfang ein bisschen komisch aber hat sie relativ schnell daran gewöhnt. Ich weiß nicht, was ich gemacht hätte, wenn sie Probleme damit gehabt hätte…

    • Ich selber bin unheimlich gerne in den Kindergarten gegangen, mein Mann fand es wohl nicht so prickelnd. Aber ich glaube, dass man unbewusst die eigene Einstellung auf die Kinder überträgt – will heißen, ich hoffe, dass sich meine positive Einstellung auch überträgt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s