Ich brauche Rat!

Unsere Kinder befinden sich nun seit ein paar Monaten schon in einer Phase, die mich und meinen Mann komplett fertigmacht. Sie können keine drei Minuten miteinander spielen, ohne sich zu streiten, zu schlagen, Dinge wegzunehmen, zu schreien, zu weinen, zu toben.

Ich weiß nicht mehr, wie ich damit umgehen soll.

„Die Dinge untereinander ausmachen“ lassen kann ich sie nicht, da unser Mittlerer (noch) keine Maßstäbe entwickelt hat, was geht und was gar nicht und seine Geschwister jetzt schon mehrmals empfindlich verletzt hat. (blutig gekratzt, Beulen geschlagen, Bissspuren usw.)

Reden hilft null. Aber das hilft in dem Alter sowieso bei (fast) nix.

Vorbild – hey, wir schlagen unsere Kinder nicht! Wir beißen nicht, wir treten nicht. Wir versuchen, ruhig zu bleiben. Was allerdings immer seltener klappt. Trotzdem benehmen sie sich wie die Berserker.

Ich habe es satt, ständig jemanden separieren zu müssen, oft nur durch lautes Geschrei meinerseits auf Reaktionen hoffen zu können, immer in Habachtstellung zu sein, weil die Situation jederzeit kippen kann.

IRGENDJEMAND NOCH EINE ZÜNDENDE IDEE??? Hiiilfe!

Advertisements

4 Gedanken zu „Ich brauche Rat!

  1. klar, da gibt es doch jede menge patentrezepte…
    scherz beiseite.
    wenn wir solche phasen haben, separieren wir sie, was heißen soll: ich nehme zwei kinder, der ehemann eins (umgekehrt seltener), die idee dahinter ist, dass dann jeweils ein kind ungeteilte aufmerksamkeit eines elternteils bekommt, was vermutlich jedes kind braucht, und eure sind ja in arg verschiedenen altersstufen. und mit zwei kinder kommt man gewöhnlich besser zurecht, bei unseren führt das jedenfalls (warum auch immer) zu einer signifikanten abnahme der dezibelzahl, was auch meinen nerven guttut.
    das herumgebrülle ohne dass hier irgendjemand auf mich hört, hatten wir gestern auch. ich habe dann einigermaßen ruhig gesagt, dass es direkt ins bett geht, wenn die drei nicht händewaschen gehen (null reaktion), und das haben wir dann durchgezogen, affengeschrei, zwillinge wütend (der große hat reagiert, der durfte dann noch abendessen), im bett haben wir noch bücher gelesen und dann sind sie recht schnell eingeschlafen. zu deiner beruhigung: sie hatten grad eine stunde vorher auf dem spielplatz noch eine kleinigkeit gegessen, daher konnten sie nicht so wahnsinnig hungrig sein.
    und ansonsten: elternauszeit nehmen und die kinder auf diverse babysitter und omas und opas verteilen. ich halte selbstschutz bei eltern für besonders wichtig 😉 liebe grüße, mara

    • Liebe Mara, zuerst einmal vielen lieben Dank für Deine schnelle Reaktion. Was du schreibst, hört sich gut und nachahmenswert an! Leider ist mein Mann sehr oft auf Dienstreise, so auch diese und letzte Woche (jeweils vier Tage von Mo sehr früh morgens bis Do sehr spät abends). Separieren geht also nur im Sinne von „Du gehst jetzt auf dein Zimmer und wenn Du Dich wieder beruhigt hast, kannst du wieder zu uns kommen.“ Also ist da erst mal nix mit „ungeteilter Aufmerksamkeit“. 😦
      Das mit der Elternauszeit haben wir seit knapp fünf Jahren nicht gehabt. Doch, warte, es gab einen Tag, da waren wir von 10 Uhr vormittags bis 16 Unr nachmittags alleine unterwegs.
      Leider haben wir keine Großeltern, die in erreichbarer Nähe wären bzw. noch fähig wären, mal zwischendurch auf die Kinder aufzupassen bzw. sie gar mal ein ganzes Wochenende zu beaufsichtigen.
      Unsere geliebte Babysitterin hat just jetzt, wo es endlich mal (auch vom Alter denr Kinder her) länger als einen Kinoabend etc. gegangen wäre, einen Fulltimejob bekommen und fällt dadurch in Zukunft auch flach.
      Soviel dazu. Leider sind das alles keine Optionen hier. *seufz*

  2. maras tipp der woche:
    Bei wewewe betreut de anmelden und profil eintstellen.
    ich habe mal den schönen satz gehört: lieber das geld in babysitter investieren statt in sofa/urlaub/etc. – eine scheidung ist viel teurer ;o)
    liebe grüße, mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s