Ein halber Tag allein mit Mama

Das war das Tollste, was ich unserem Sandwichkind habe „schenken“ können. Ich wusste es vorher schon und mein Gefühl hat nicht getrogen, er hatte unheimlich viel Spaß und hat die Zeit mit mir alleine sehr genossen.

Neulich hatte ich ja schon davon erzählt, dass er diesen Vormittag mit mir alleine quasi als Belohnung dafür bekommt, dass er mich beim Eingewöhnen der Maus unterstützt.

Weil er eine totale Wasserratte ist, gingen wir schwimmen – und zwar nicht einfach ins nächstbeste Bad, sondern in eines, in dem wir zuvor noch nie waren, ins Westbad.

Meine kleine Wasserratte

Dort ist es wirklich schön, es gibt ein Schwimmerbecken und eine tolle Erlebnis-Beckenlandschaft mit vielen verschiedenen Düsen und Wirbeln, einem Strömungskanal, vielen Kurven und Ecken, Stufen und Schrägen. Außerdem wären da noch ein warmes Außenbecken, ein Babybereich und ein Whirlpool. Und nicht zu vergessen eine Wasserrutsche, die für mein Empfinden gerade richtig für Familien ist – man kann sie ganz gemächlich, aber auch schnell hinuntersausen, je nachdem wie man es anstellt.

Insgesamt ist alles sehr neu, hell und sauber. Besonders gut gefiel mir ein extra Eltern-Kind-Bereich direkt neben dem Kleinkinderbecken mit Wickelplatz, Dusche und Toilette. Das ist unglaublich praktisch, weil die Kleinen ja meistens eh erst kurz vor knapp Bescheid sagen… Meiner Meinung nach ist das Westbad für Familien mit Kindern ein absolut empfehlenswertes Bad!

Huhu, Mama, siehst du meine Hände?

Mein kleiner Wirbelwind war unheimlich lieb und genoss es sehr, dass ich die vollen zwei Stunden, die wir dort verbracht haben, ihm einfach immer nur folgte, bei allem was er machen wollte. Wir spielten miteinander, wir rutschten unzählige Male, ich unterstützte ihn, wenn er ohne Schwimmflügel schwimmen wollte und passte auf, dass mir der kleine Draufgänger nicht ausversehen absoff.

Beim Tauchen

Nebenher unterhielten wir uns über dies und das und es war eine Freude anzusehen, wie er dieses Mal richtig wahrnahm, dass das Wasser ihn trägt. Er traute sich immer mehr und eigentlich fehlen ihm nur noch die korrekten Schwimmbewegungen, dann hat dieses kleine Fischlein das Wasser komplett für sich erobert.

Ach ja, und die Taucherbrille. Er liebt das Wasser, aber es soll bitteschön nicht in seine Augen kommen, Danke. 😉

Nach dem Schwimmen waren wir gemeinsam Mittagessen und danach haben wir noch Bastelmaterial für den Nachmittag eingekauft – wir haben Ninja-Masken gebastelt (angelehnt an die L.E.G.O Ninjas).

Ich selber habe für mich wieder einmal gemerkt, dass ich einfach nicht so bei der Sache bin, wenn auch die anderen Kinder anwesend sind. Auch wenn sich mein Mann um die Maus kümmert, bin ich doch nie so ganz hundertprozentig „im Hier und Jetzt“, wie ich es heute war.

Diese Zeit alleine mit ihm möchte ich unbedingt wiederholen und überlege gerade, ob ich es nicht einfach zum Ritual machen soll, alle 14 Tage einen Vormittag mit ihm alleine zu verbringen, solange er noch nicht zur Schule geht. Das ist eh alles in einem Jahr vorbei…

Mit der Maus verbringe ich sowieso viel Zeit alleine, z.B. an den Nachmittagen, an denen der Kurze bei Spielfreunden ist, und auch mit dem Großen, weil er ja abends länger wach ist. Aber unser Mittelkind kommt einfach immer zu kurz.

Er war den Rest des Tages unglaublich ausgeglichen, auch als dann seine zwei Freunde da waren, mit denen es öfter mal Konkurrenz(kämpfe) gibt. Das sagt eigentlich schon alles. Ich sehe, dass ihm diese Zeit extrem gut getan hat.

4 Gedanken zu „Ein halber Tag allein mit Mama

    • Danke für das Kompliment. Ich mache genauso viele Fehler, wie andere Eltern auch, also „alles“ ist sicher nicht „richtig toll“. 😉 ….aber ich gebe mir alle Mühe… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s