*gnarf*

Wir haben einen Wasserschaden in der Küche. Eigentlich am Sonntagvormittag schon entdeckt, aber da hatten wir erst mal nix unternommen, weil’s nicht so akut war. So lange kein Wasserhahn lief, wurde auch die Lache nicht größer… Ist jetzt auch im Endeffekt nicht dramatisch, aber unter der Küchenzeile hinter der Fußblende ist ne Riesen-Wasserlache, die sich so lecker mit dem jahrelang angesammelten Staub und Spinngewebe vermischt hat. Gestern hat ein Handwerker den Schaden am Panzerschlauch, der von der Kaltwasserleitung zum Hebelmischer führt, behoben, jetzt dürfte nichts mehr nachkommen.

Aber ich muss unter der Küche noch saubermachen. Und ich hab sowas von keine Lust da drauf….. Mein Göttergatte hat sich Anno Dunnemal bezüglich seines Jobs mal einen freudschen Versprecher geleistet, der jetzt perfekt passt: „Vogel in den Sand“, sprich, ich schleich seit gestern früh drumrum und tu so, als wär nix. Und zwar nicht nur „Kopf in den Sand“, nein, sondern gleich den ganzen Vogel. 😉

Aber jetzt muss ich ran, es hilft nix. Ich geh dann mal im Dreck wühlen, Tschüss.

[Edit:] Tjä, war gar nicht so schlimm. 20 Minuten, etliche Staubtücher, eine Staubsaugerladung und ein paar nasse Handtücher später kann jetzt der Rest noch abtrocknen, dann kommen die Blenden wieder dran.

Ein klassischer Fall von übertriebenem Kopfkino hielt mich bis heute vom Erledigen dieser Aufgabe ab…

Advertisements

2 Gedanken zu „*gnarf*

  1. Das kenn ich! Im Moment ist das bei mir so mit dem Umzug!
    Gestern hatte ich einen richtigen Anfall von miesem Kopfkino, in den düstersten Farben und habe ausgiebigst gemeckert und schwarz gesehen!
    Heute sieht die Welt schon wieder anders aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s