Mein Standpunkt #2: Oh. Mein. Gott.

Ich bin gerade echt fassungslos. Das müsst ihr Euch ansehen, bzw. durchlesen. Wie oberflächlich und klischeehaft ist das denn? Und welche Eltern geben ihr Kind freiwillig in solch eine Pseudo-Schönheits-Gleichmach-Maschinerie? Es schaudert mich. Immer noch.

Nett ist allerdings, dass es sogar der Autorin des Artikels unbegreiflich ist: „Das glaubt sie offenbar wirklich.“ 😉

Advertisements

8 Gedanken zu „Mein Standpunkt #2: Oh. Mein. Gott.

  1. also es ist natürlich schockig, aber letztendlich nur die konsequenz der rosa prinzessinen mode für die kleinen mädchen. die mädels bei uns im kindergarten laufen häufig in rosa oder violett und kleidchen und rüschen mit spängchen im haar herum. ich finde diese entwicklung (und ich meine damit diese ausschließlichkeit) schon bedenklich, die rolle mädchen wird überaus stark mit hübsch sein / hübsch machen / anderen gefallen / süß sein besetzt, man laufe nur einmal durch die haundemabteilung der mädels und danach durch die der jungs (wobei dieser piraten und spidermankult auf andere weise schockig ist). meiner meinung nach steht all das im krassen widerspruch zu unser ach so emanzipiert tuenden gesellschaft. die einschaltquoten von GNT finde ich beispielsweise auch schockierend. was geben wir den heranwachsenden mädchen für vorbilder und ziele? ich finde es höchst schwierig, in unserer gesellschaft gute rollenvorbilder zu finden, für beide geschlechter. hm, vielleicht sollte ich aber auch nicht immer schwarz tragen? 🙄
    ganz liebe grüße, mara.
    ps die auflösung ließ mich potzblitz staunen.

    • Genauso käst mich aber an, dass die meisten Jungsklamotten immer nur Blau, Beige, Braun, Oliv – ja, ok, auch mal Rot, Orange und Weiß, aber doch irgendwie eintönig sind. Und wenn nicht irgendein (Super)Held drauf abgebildet ist, dann steht „Surf“, „Beach“ oder „Ski“ drauf. Das ist letztendlich genauso eng gedacht…. und die kleinen Jungs, die alle so (und mit Fassonschnitt) rumlaufen, sind letztendlich ebenso Opfer ihrer zugewiesenen (Geschlechter-) Rolle, wie die Mädels in Lila und Pink.

      • Ups, ich hatte Deinen Kommentar irgendwie in WP nur zur Hälfte gesehen – und deshalb das aufgegriffen, was Du ja selber schon angeschnitten hattest. Alles, was Du anführst, sehe ich genau so. Rollenvorbilder…. puh, sehr schwer. Das ist alles so „Schwarz-Weiß“, plakathaft, idealisiert und glattgebügelt.

  2. naja, letzendlich ist es bei den erwachsenen ja auch ähnlich. in ihrer individualität sind sich die gruppen ja doch wieder arg ähnlich 😉 , ich ja auch mit meinem schwarz plus roten haaren. ich muss immer ein bisschen schmunzeln, wenn ich ähnliche frauen sehe.
    dennoch finde ich, dass die klein/süß/hübsch/gefall-mentalität bei den mädchenmoden extremer ist als bei den cool/stark/lässig-jungs-moden. und es geht mir auch um die ausschließlichkeit. unsere jungs haben auch cars-t-shirts, aber die meisten sachen sind dennoch ohne aufdruck bzw. mit verträglichen aufdrucken oder auch bunt geringelt und farbenfroh. hübschmachen ist schön und macht mir auch spaß, sollte aber nicht der standard sein. liebe grüße, ich gehe jetzt ins bett, gääähn, mara.

    • Ich finde schon, dass es bei beiden Geschlechtern vieles gibt, was sie in diese Ecke drängt, nicht nur Klamottentechnisch, auch vom Spieleug her. LEGO ist da z.B. meiner Meinung nach in den letzten Jahrzehnten total aufgesprungen mit all ihren Bionicles, Heroes, Ninjas, Agenten und was weiß ich noch alles.
      Und dass es um Ausschließlichkeit (oder auch eine Folge von Gedankenlosigkeit der Eltern…) geht, die nicht ok ist, ist klar. Meine Tochter hat natürlich rosa und lila Sachen im Schrank, aber sie trägt auch die Jeans, kurze Hosen, Jeansjacken, Turnschuhe von ihren Brüdern und sehr gerne auch deren altes Cars-Shirts. 😉 Hübsch machen spricht dem ja nicht prinzipiell entgegen, ich frag mich nur, ob es nur „ein Hübsch“ geben sollte oder ob es nicht viel schöner ist, wenn hübsch und hübsch ganz unterschiedlich aussehen können. B.t.w., Schwarz mit roten Haaren – so bin ich in meinen 20ern auch unterwegs gewesen. 😉 Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s