Homeoffice

… ist eine sehr elternfreundliche Erfindung. 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu „Homeoffice

  1. Am Anfang war ich begeistert von dieser Möglichkeit für den werten Gatten, denn so könne er einen halben Tag von zuhause arbeiten ohne die Stunde Fahrzeit zum Arbeitsplatz, sagte er . Aber Homeoffice bedeutet im Alltagstest ständige Erreichbarkeit auch an „freien“ Tagen, bedeutet nur noch geschwind ( 2 – 3 Stunden) und Abende mit dem Laptop auf dem Sofa, weil morgen muss die Software laufen…..

    • Ich weiß um die Nachteile, wir haben hier schon seit 3 Jahren Homeoffice… aber erst seit ein paar Monaten alle drei Kinder für einen halben Tag aus dem Haus…. und das bedeutet, dass wir uns einfach auch mal ein Stündchen vormittags abknapsen können – für ein ruhiges gemeinsames Frühstück oder andere Zweisamkeiten, für die man wirklich gerne ungestört wäre… 😉 Und das genieße ich schon sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s