Ins Netz gegangen #1 – Das Feuchte und das Schmutzige

Eine neue Artikel-Reihe, in der ich in meinen Augen interessante Fundstücke aus dem Netz vorstellen möchte. Heute:

Ein interessanter Artikel über ein sicher nicht weniger interessantes Buch:

Hans-Martin Gauger: Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache. Verlag C.H. Beck, München 2012. 283 S., 16,95 Euro.

Für Linguistik, also die Wissenschaft der menschlichen Sprache, habe ich mich schon immer begeistern können. Ich bin nicht umsonst Deutschlehrerin. 😉 Und wer mich ein wenig besser kennt, weiß, dass ich einen Hang zum Absurden, Grotesken habe. Da kommt mir diese Veröffentlichung eines Linguisten zum Thema Schimpfwörter gerade recht.

Wer genaueres wissen möchte, der lese den oben verlinkten Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s