Und mal wieder kam alles anders

Ursprünglich wollten wir am Samstag für ein paar Tage zu meinen Eltern in den Schwarzwald fahren. Dann wurde meine Ma ziemlich krank, und da sie durch ihre Nierentransplantation ein künstlich auf niedrigem Level gehaltenes Immunsystem hat, ist es nicht leicht für sie, sich von einem banalen Infekt wieder zu erholen.

Da wollte ich nicht auch noch mit drei Kindern antanzen, die erstens viel Arbeit machen und zweitens sicher noch neue Viren und Bakterien im Haus verteilen.

Also wurde der geplante Trip gecancelt bzw. mit Fragezeichen aufs kommende Wochenende verschoben.

Nun hatte ich aber eigentlich für meinen Mann dort am Montagvormittag einen Besuch im Thermalbad eingeplant, der ja jetzt nicht stattfinden konnte. Also entschieden wir, an dem freien Tag, den er sich schon genommen hatte, einfach hier Zuhause auszuruhen und es uns gutgehen zu lassen.

Doch auch daraus wurde nichts, da sowohl ich als auch der Kurze und die Maus seit gestern wie blöde Schnupfen haben und vor allem die Maus seit heute Nacht zusätzlich übelst Halskratzen und bellenden Husten mit „Bauchweh“ (also Schmerzen in den Bronchen) vorzuweisen hat.

Es blieb mir nichts anderes übrig, als sie daheim zu lassen, denn sonst wird es wohl eher schlimmer als besser und das will ja keiner. Nun war aber der Kurze nicht wirklich begeistert davon, dass er als einziger das Haus verlassen sollte, während alle anderen daheim bleiben können. Noch dazu, wo sein bester Freund im Urlaub und somit auch nicht im Kindergarten anwesend ist.

Also sieht es heute so aus, dass alle drei Kinder zuhause sind, während mein Mann seinen Urlaubstag wieder abgesagt hat, um im Homeoffice seine To-Do-Liste abzuarbeiten, und ich relativ erfolglos versuche, den Verwüstungen eines Familien-Indoor-Wochenendes Herr zu werden.

Wellness und Ausruhen sehen anders aus… 😉 Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Irgendwann kommt unser Tag….

PS: Ach ja, was tun die Menschen nicht alles, um geistig und körperlich flexibel zu bleiben. Ich brauche dafür kein spezielles Workout. Ein in drei Tagen vier Mal umgeplantes Familienleben tut es ebenso. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s