Unser Großer ist zwölf

Der traditionelle "Buskuchen" - hier von der Seite...

Der traditionelle „Buskuchen“ – hier von der Seite…

...und von vorne.

…und von vorne.

Den Buskuchen hat er sich zum ersten Mal gewünscht, da wurde er drei. Seitdem ist das „sein“ Geburtstagskuchen, selten gab es mal einen anderen… 🙂

Mein erstgeborenes Geburtstagskind…

  • ist inzwischen größer als die Mama (ok, nicht sooo schwierig! 😉 )
  • trägt Schuhgröße 43
  • ist immer noch so schlaksig wie eh und je
  • hat zur Zeit so lange, schlanke Beine wie ein junges Fohlen…
  • …und so große Füße wie ein Hundewelpe, der mal sehr groß werden wird
  • möchte sich die Haare kürzer schneiden lassen
  • kann sich immer noch in technischen, astronomischen und anderen wissenschaftlichen Welten verlieren – früher in Kindersachbüchern, inzwischen auf Wikipedia
  • liebt Pokemon und ist ein wandelndes Pokemon-Lexikon
  • fachsimpelt quasi ununterbrochen mit seinem kleinen Bruder darüber
  • und spielt mit ihm „Pokemon-Raten“ als Pantomime
  • ist mit dem Kopf immer irgendwo in den Wolken….
  • …und vergisst darüber sehr oft die alltäglichen Dinge hier unten auf dem Boden der Realität
  • ist sehr liebevoll und mitfühlend
  • hat ein gut funktionierendes Gewissen
  • ist sehr hilfsbereit
  • liebt seine kleinen Geschwister aufrichtig
  • ist sehr humorvoll
  • emotional
  • und phantasievoll
  • bringt uns mit seiner Schussligkeit (offene Fenster bei laufender Heizung und Minusgraden, grundsätzlich angeschaltete Lichter, Computer und andere Geräte…) noch an den Rand des Ruins
  • Superheldennamen: „Post-It-Man“, „Captain Morgen“, der „Schusslinator“…  😉
  • fährt auf seinem Riesen-Kettcar Strecken, die ich nicht mal mit dem Fahrrad schaffen würde…
  • müsste dringend regelmäßig Sport treiben
  • hat diesbezüglich schon immer Wünsche, die nur leider alle nicht besonders leicht zu verwirklichen sind
  • kocht gerne experimentell
  • experimentiert sowieso am liebsten mit allem, was ihm zwischen die Finger kommt
  • ist supervergesslich – aber kann sich immer wieder durchlavieren
  • ist sowieso und überhaupt der beste Erstgeborene, den ich mir vorstellen kann! 🙂

Herzlichen Glückwunsch noch mal, Sohnemann! 🙂

Das heißersehnte Geschenk - eine per Smartphone ferngesteuerte Drohne

Das heißersehnte Geschenk – eine per Smartphone ferngesteuerte Drohne

Eine kleine Überraschung - cooles T-Shirt für unseren Künstler

Eine kleine Überraschung – cooles T-Shirt für unseren Künstler

Advertisements

14 Gedanken zu „Unser Großer ist zwölf

      • Gratuliere, lieber Timo!
        Und wozu die Drohne? Lehrer ausspionieren? Owei, nicht dass hier bald eine solche durch unsere Straße saust … 😉

      • Mara, unser Großer heißt nicht Timo! Das sind Namen von Schulkameraden, ätsch! Sonst hätte ich sie wohl kaum unbearbeitet gelassen…. 😉 Und hey, bist du heute ein wenig durch den Wind? Du hattest am Morgen schon mal gratuliert… (siehe Kommentar weiter oben). 😀

      • tja, das alter. nee, eigentlich sollte dieser zweite ein persönlicher und v.a. direkter gruß an den lesenden nicht-timo werden, aber jetzt sehe ich gerade, dass mein erster kommentar auch schon als direkter gruß durchgehen kann. wo sind bloß meine knoblauch-pillen? *amkopfkratz*

  1. Heeey! Herzlichen Glückwunsch an Deinen Sohnemann!

    Der Buskuchen ist ja super! Und „hilfsbereit“….hmm..von wem er DAS wohl hat? Wundert mich gar nicht:)

    (Bei mir alles ok. Morgen ist mein Loadday und ich freu mich!):)

    Wünsche Dir noch eine schöne Woche mit Deinen Lieben.
    LG
    Ayse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s