Liebster Blog Award

Die liebste Mara hat mir und zehn weiteren Bloggern diesen Award verliehen, was mich sehr ehrt:

818ca-liebster

Sehr gerne beantworte ich die Fragen – weiß nur noch nicht, ob es mir wiederum gelingt, noch 11 weitere Blogs zu nominieren, da mir Mara die Auswahl mit ihren eigenen Nominierungen schon eeetwas eingeschränkt hat. Nathalie und ihr Blog Mango küsst Sonne z.B. wäre definitiv bei mir auch dabei gewesen! 🙂

1. In welchem (Kinder)Buch wärest du gerne zuhause?

Oh, gar nicht so einfach…. Wenn die Frage gelautet hätte „Mit welchem Kinderbuchheld identifizierst du dich?“ , dann hieße meine Antwort „Pippi Langstrumpf“ 😉 …aber „Zuhause“…hmmm….. ich glaube, irgendwo in Bullerbü, oder auf dem Bauernhof von Michel. Schweden eben. Schwedisch-ländliche Idylle. Wo die Welt noch in Ordung war. Ein weiterer Platz aus Büchern, der mir immer sehr gut gefallen hat, sind z.B. die Beschreibungen aus der Provence in „Salz auf unserer Haut“. Ich bin halt ein Land-Mensch. Oder besser gesagt, ein „Europäischer-Idylle-auch-gerne-am-Meer-Mensch“. Auf ferne Inseln oder andere Kontinente hat es mich eigentlich nie so gezogen….

2. Am liebsten bin ich …

positiv, gelassen und humorvoll. So lange es mir gelingt, in dieser Stimmung zu bleiben, ist die Welt für mich in Ordnung. Natürlich falle ich aus eindeutigen Gründen (Stress, Schlafmangel etc.) immer wieder hinunter in die Tiefen der Anspannung, Ungeduld, Unruhe und auch ab und an ins Jammertal. Aber seit ich in einer Therapie gelernt habe, dass die paradiesischen Gärten der Positivität nicht verschwunden sind, solange ich im Jammertal sitze, sondern einfach auf mich warten, bis ich wieder genug Kraft geschöpft habe, den Bergrücken zwischen diesen beiden Orten zu erklimmen und auf der anderen Seite wieder herabzusteigen, seitdem bin ich nie wieder so tief in ein Schlamassel gefallen, dass es meinen Optimismus ganz zerstört hätte.

3. Dabei entspanne ich mich: …

Lesen – Blogs, Bücher, Zeitschriften….alles, was mir in die Hände fällt! 🙂

Tagträumen – irgendwo draußen auf einer Decke liegen, das Gras begucken, Käfer, die drin rumkrabbeln, den Wolken beim Fliegen zusehen und sich einfach zeitlos fühlen

Baden – wenn es hart auf hart kommt, flüchte ich in die Badewanne. Natürlich immer mit etwas zu Lesen! 😉

Schreiben & Gespräche führen – mich ausdrücken, meine Gedanken ordnen, entweder auf Papier, digital oder im Gespräch, das ist für mich Seelenbalsam! Ich habe vieles über mich selber und meine Welt erst durch meine eigenen geschriebenen oder gesprochenen Worte erfahren – plötzlich war es da, war greif- und begreifbar.

4.  Heute war mein ein erster Gedanke nach dem Aufwachen:

…was, schon wieder viertel vor sieben? Oh Mann, ich bin müüüüüüde! 🙂

5. Welche Beziehung hast du zu deiner Schlafstätte? Nur zum Schlafen da oder auch Ort für…

…Lese- und andere Orgien

…gute Gespräche

…Ablage für „Was zieh ich nur an“-Gelage

…Kitzelspiele mit den Kids

…Familienkuscheln

6. In meiner Bloggerseele steckt viel …

…Mitteilungsbedürfnis. Dieses Wort kam mir gerade ganz spontan in den Sinn und ich lasse es auch einfach mal so stehen. 🙂

7. Dafür habe ich immer Geld:

ein interessantes Magazin – eine Obdachlosen-Zeitschrift – ein schönes Modeschmuckstück – ein Blümchen für mich oder jemanden, dem ich ein Freude machen möchte – jemanden / eine gute Sache unterstützen, auch wenn es nur mal wenig ist, was ich geben kann

8. Dafür würde ich nie Geld ausgeben:

Fragwürdige Delikatessen wie Froschschenkel, einen Bus-Urlaub, eine Waffe, fragwürdige Spendenaktionen, um mir Aufmerksamkeit zu erkaufen

9. Auf meinem Schreibtisch stehen …

…ich besitze zur Zeit keinen Schreibtisch. Mein Laptop steht mitten im Wohnzimmer auf unserem riesigen Esstisch. Und hier steht und liegt gerade so einiges rum: Bastelsachen, haufenweise Malereien der Kinder, Stifte, Klebebandrollen, Einkaufszettel in progress, Zeitschriften, die Reste meines gestrigen Apothekenbesuches (ein Handwaschöl, das mir endlich Linderung für meine Handekzeme bringen soll), ein Telefon, eine Glaskugel, die sich unser Kurzer im Urlaub als Mitbringsel ausgesucht hat, übrige Reinigungstabletten von unserer kaputten Kaffeemaschine,die ich noch entsorgen muss usw…..

10. Meine Lieblingspflanze ist …

schwer zu benennen! Ich müsste mich entscheiden zwischen strahlend blauen Vergissmeinicht, duftenden Rosen mit samtweichen Blütenblättern, wild wucherndem Klee, bäuerlich anmutenden Ranunkeln, edlen weißen Lilien und …oh Gott, ich hör jetzt einfach auf! 🙂

11. Heute abend tue ich mir etwas Gutes. Ich …

mach mir eine Tasse Pfefferminztee, kuschle mich an meinen Liebsten und guck mir die heute show an – meiner Meinung nach mit das Beste, was die deutsche TV-Landschaft zur Zeit an Satire zu bieten hat!

Sooo…. und jetzt geh ich in mich und überleg mir, wen ich denn hier was fragen will! Bis bald! Ein schönes Wochenende Euch allen! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Liebster Blog Award

    • öhm…… jetzt kapiere ich das überhaupt erst….. aber dazu musste ich zuerst noch mal dein Blog durchforsten und auch Machermamas Blog. Ich muss auch noch 11 Heimlichkeiten posten, nicht nur die 11 Fragen beantworten?! Uff…. na, da hab ich ja dann noch was zu tun dieses Wochenende! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s