Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Kommunikationskompetenz

Männlich, 6 Jahre: „ARRRRRRHHH!!!!“

Weiblich, 3 Jahre: „Großer Bruder, hör auf! Das ist nicht lustig, da bekomm ich Angst! Weil, ich bin so klein und du bist so groß!“

Bäm. Frauen haben’s echt drauf! 😀

 

Advertisements

9 Gedanken zu „Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Kommunikationskompetenz

  1. Kein wunder das die Jungs da noch bis weit ins Männerleben hinein Angst vor uns haben, diesem Wortschwall sind sie einfach nicht gewachsen. 🙂

    • Die „Jungs“ holen dieses Defizit nur selten je auf… nicht umsonst gibt es den Witz von dem Ehemann, der sich beklagt, dass er seine 20 000 Wörter pro Tag schon verwendet hätte, wenn er abends nach Hause kommt, seine Frau aber scheinbar dann erst damit beginnt… 😉

  2. Pingback: Wiederbelebungsmaßnahmen bei Nacktschnecken | Das zweite Kind sind Zwillinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s