Die Maus ist 2 Jahre alt!

Ungaublich – jetzt ist sie zwei. Einfach so. Zack, zack. Grooooßes Mädchen! Bis heute habe ich es nicht geschafft, über den großen Tag zu berichten – es war einfach zuviel los an diesem Wochenende! 

Am Abend vorher habe ich noch wie immer den Geburtstagstisch hergerichtet. Die Maus ist ein glühender Timmy-Fan, andererseits liebt sie die Farbe Lila. Ich habe eine Weile überlegt, wie ich dekorieren soll, bin dann aber am Timmy-Thema hängengeblieben, einfach weil das so schön bunt und lustig ist. Lila kann auch noch ein paar Jahre später drankommen…. 😉

Das Dekomotto in diesem Jahr: Timmy das Schäfchen

Zum Schnabulieren gab es eine Erdbeer-Kühlschranktorte, die eigentlich mit einem Keksboden gemacht wird, für die ich aber aus Gründen extra einen zuckerfreien Mürbteigboden mit Stevia gebacken habe. Hat super geschmeckt! Außerdem hatte ich noch Zitrone-Kokos-Muffins und Heidelbeer-Vanille-Muffins gebacken.

Lecker! Sehr fruchtig und frisch. Die perfekte Sommertorte.

Da der Freitag ja ein ganz normaler Arbeits- bzw. Kindergarten- und Schultag war, weckte ich die Kids schon um kurz nach sieben, damit noch genügend Zeit blieb, um zu singen, ein paar Muffins zu frühstücken und die Geschenke zu bewundern. 

Von uns bekam unser kleines Mädel den heiß ersehnten Roller, ein kleines Timmy-Soundbuch und ein Bett für die vielen Puppen. Die Bettwäsche und ein echt niedliches Puppenschlafsäckchen habe ich bei DaWanda ergattert. Eigentlich wollte ich eine andere Eulenbettwäsche, aber die war leider nicht mehr so kurzfristig verfügbar. Diese hier ist aber auch ganz nett. 

Der PUKY-Roller, der uns für diese Altersklasse als das beste Produkt erschien, und ein IKEA-Puppenbettchen – vielleicht male ich es mit der Maus zusammen ja noch an!

Das gepunktete Fleecesäckchen – sehr niedlich und tadellos verarbeitet für einen Superpreis… so nett!

Papa, Bruder und Maus beim Timmybuch-Lesen

Nach dem Frühstück musste der Große los in die Schule, ich machte die beiden Kleinen für den Kindergarten fertig und der Göttergatte las den Kleinen noch das neue Timmybuch vor und begab sich dann eher schweren Herzens in sein Arbeitszimmer. Die Maus feierte im Kindergarten ganz schlicht mit mitgebrachtem Stieleis, was bei dem Wetter sehr gut ankam und für mich natürlich auch wirklich arbeitserleichternd war. Leider weinte sie ziemlich, als ich ging… blöderweise hatte ausgerechnet ihre Bezugserzieherin an diesem Tag Urlaub. 😦

Als ich zwei Stunden später wiederkam, um sie abzuholen, war der Kurze auch in ihrer Gruppe, weil er mitgefeiert hatte. Mit sehr niedlichem Hundblick sah er mich an und natürlich nahm ich ihn auch mit nach Hause, anstatt ihn bis halbdrei (wie sonst freitags) dort zu lassen. 

Inzwischen hatte ich noch ein weiteres Geschenk aufgebaut – Timmy’s Kindergarten, der von meinen Eltern gesponsert wurde:

Klapphaus mit viel Mobiliar und einer Timmyfigur – die Maus freute sich sehr!

Timmy brachte auch zwei seiner Freunde mit. Die Figuren sind sehr niedlich und können Arme, Beine, Kopf und Schwänzchen bewegen. Allerdings stehen sie nicht sehr gut. Das liegt daran, dass sie eben so gestaltet sind, wie sie in der Serie auch aussehen – und da müssen sie ja nicht für Kinderhände austariert sein…. trotzdem spielt die Maus gerne mit ihnen. 

Timmy das Schäfchen, Ralfi der Hund und Kathi die Katze

Kurz vor der Mittagsschlafzeit schauten noch kurz Oma und Opa (die Eltern meines Mannes) vorbei, um Blumen für die Maus  zu überreichen und verschwanden dann noch einmal bis zur Kaffeezeit, da die Maus sowieso schlafen würde und alle anderen zu tun hatten. 

Wunderschöne Bartnelken

Gegen Drei startete dann unsere nachmittägliche Feierrunde mit Oma und Opa. Es gab noch einmal Geschenke: von den Großeltern unser erstes TipToiBuch („Die Welt der Musik“, weil unsere Maus so gerne singt) mit Stift und so eine „Kleine Schwester“-Puppe von Barbie, die die Maus gaaanz toll fand. Das TipToiBuch ist echt beeindruckend, ich habe selber auch noch nie eines in den Händen gehabt. Alle unsere Kinder beschäftigten sich im Laufe des Tages auf ihre Weise mit dem Buch. Der Große hörte sich die Sachinformationen an, der Kurze wollte die Spiele ausprobieren und die Maus tippte begeistert alle Geräusche und Musikinstrumente an, die sie finden konnte. 

Außerdem klingelten noch die Babysitterin und meine beste Freundin, um Geschenke zu überreichen und meine Cousine aus den USA brachte noch ein Paket von meiner Tante vorbei. So kam doch eine ganze Menge Zeug zusammen, das die Maus erst langsam für sich entdeckt. Bis sie alles durch hat, werden sicher noch Tage vergehen….

Viiiele Blumen, das Timmy-Sound-Buch, Das TipToi-Buch, ein kleines Geschenkkörbchen von der Kita mit einem Kaleidoskop und einem Kreisel, ein süßes Melonenoberteil, Eulen-Kette und Eulen-Spängchen von meiner besten Freundin, ein niedliches selbergemachtes Erdbeer-Haarband von einer lieben Bekannten, sowie passende Puppen- und Puppenmama-Kleidung von meiner Tante aus den USA

Ein Klappbilderbuch übers Krankenhaus und Sandspielzeug von der Babysitterin, eine lila (!) Thomas-Lok, die kleine Barbie und noch einmal der Timmy-Kindergarten

Zwischendurch wurde natürlich wieder viel im Garten gespielt – das Wetter war hervorragend, nicht zu heiß, nicht zu kühl. 

Niedliche Hüpfemaus im Pünktchendress

Alles in allem hatte die kleine Madame einen wunderschönen Geburtstag. Und wir können immer noch nicht begreifen, wo die Zeit geblieben ist. Eben war sie noch so klein… ich erinnere mich noch, wie mein Liebster sie sich mal im MobyWrap umgebunden hat, als sie ein paar Wochen alt war. Vor seiner breiten Brust sah sie noch viel winziger aus, als sie in Wirklichkeit war. Leider finde ich das passende Foto gerade nicht. 

Kleine Babymaus….

…ein paar Tage alt war sie auf diesem Bild. Unser Sommermädchen. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Die Maus ist 2 Jahre alt!

  1. Ha, herzliche Glückwünsche nachträglich! Sieht nach einem tollen Geburtstag aus, wie schön! Bie uns steht das nächsten Monat an, ich bin schon am ‚Sammeln‘ von Geschenkideen und Dekogimmicks. Thema ist – natürlich – TRECKER! 😉

  2. Ach so, und – die TipToi Sachen sind wirklich klasse, wir haben schon einige Bücher, den Globus, mehrere Spiele und mussten mittlerweile noch einen zweiten Stift dazu kaufen. Obwohl ich mich lange dagegen gewehrt hatte. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s